Deutsche Sportwettenlizenz Welcher BUchmacher hat sie?
Was bedeutet sie?

25 NOVEMBER 2020

Sportwetten mit deutscher Lizenz: Einige Anbieter haben schon eine zumindest vorläufige Konzession, die vollen Regeln treten dann ab Juli 2021 in Kraft. Was ist für den Kunden wichtig und macht dann Wetten noch Spaß? Wir fassen hier die wichtigsten Neuerungen zusammen, die mit der Vergabe der Lizenzen vor allem auf die Spieler zukommen.

SEIT OKTOBER WERDEN LIZENZEN VERGEBEN

Ja es gibt sie die berühmte Liste (white list) mit offiziellen Anbietern, die bereits eine vorläufige Erlaubnis zur Durchführung von Sportwetten haben. Ist das eine Lizenz? Im rechtlichen Sinne nicht, aber es gibt klare Rahmenbedingungen einer Lizenz sehr ähnlich. Ab Juli 2021 soll dann spätestens die Lizenz offiziell an die Anbieter ausgehändigt werden, die bis dahin die Auflagen der vorläufigen Konzession erfüllt und die Lizenz ordentlich beantragt haben.

Damit ist ein jahrelanges Tauziehen zwischen Bundesländern, Anbietern, der Europäischen Union und des Bundes um einen einheitlichen Glückspielstaatsvertrag zumindest vorerst beendet. Die EU hatte bereits 2008 den damaligen Versuch einer deutschen Lizenz zunichte gemacht und den Glückspielstaatsvertrag für nicht EU-konform befunden.

Das Vorpreschen Schleswig Holsteins mit einer eigenen Lizenz und einem eigenen Glückspielstaatsvertrag hat zwar für Unmut zwischen den Bundesländern geführt aber wohl am Ende doch dazu geführt, dass es nun zu einem ordentlichen Lizenz- und Konzessionsverfahren gekommen ist und der Glückspielstaatsvertrag ab Juli 2021 diesmal in Kraft tritt.

Unsere top bewerten Buchmacher

mit deutscher Lizenz